Suche
 
 
 
 

Quiz

Wie gut kennen Sie Hasenmoor?

 

20 Fragen für Hasenmoorer/innen. Oder solche, die es werden wollen. ;) Bunt gemischt aus den Bereichen Geografie, Geschichte, Kultur, Politik und Sport. Die richtigen Antworten finden Sie am Ende dieser Seite.

 

 

1.) Wie oft wurde in Hasenmoor das "Opel-Treffen" ausgetragen?

 

2.) Wie viele kommunalpolitische Ausschüsse gibt es in der Gemeinde?

 

3.) Welche Gewässer liegen im Gemeindegebiet?

 

4.) Auf welchen (LKW-)Fahrgestellen basieren die beiden Fahrzeuge der Hasenmoorer Feuerwehr?

  • a) IVECO / b) MAGIRUS DEUTZ / c) MAN / d) Mercedes-Benz oder e) SCANIA

 

5.) Wann wurde der SC Hasenmoor gegründet?

 

6.) Welche Hasenmoorer Straßen und Wege sind nach Orten bzw. Bäumen benannt?

 

7.) Wie hieß der heutige Ortsteil "Wolfsberg" im 13. Jahrhundert?

  • a) Wolfesberch / b) Wulfenberg oder c) Ulvenbarg

 

8.) Seit wann bilden Hasenmoor und Fuhlenrüe eine Gemeinde?

  • a) seit 1870 / b) seit 1920 oder c) seit 1970 

 

9.) Was wurde im Norden der Gemeinde über fünf Jahrzehnte abgebaut?

 

10.) Die Bundesstraße 206 teilt das Gemeindegebiet in eine nördliche und eine südliche Hälfte. Welche der beiden ist die mit Abstand großflächigere?

 

11.) Welche der genannten Einrichtungen existierten früher in Hasenmoor?

  • a) Diskothek / b) Kindergarten / c) Kinderheim / d) Post(stelle) / e) Spar- und Darlehnskasse / f) Schule / g) Schwimmbad / h) Tankstelle oder i) Telefonzelle

 

12.) Welche ist die richtige Schreibweise der organisierten Landfrauen?

  • a) Landfrauenverein / b) Landfrauen-Verein / c) LandFrauenVerein oder d) Land Frauen Verein

 

13.) Wie viele politische Parteien und Wählergemeinschaften gibt es zurzeit in Hasenmoor?

 

14.) Wo stand die letzte Hasenmoorer Telefonzelle?

 

15.) Ab welcher Einwohner/innenzahl steigt die vorgeschriebene Anzahl der Gemeindevertreter/innen von neun auf elf?

  • a) ab 750 / b) ab 850 oder c) ab 950

 

16.) Was zeigt das nachfolgende Diagramm?

 

Diagramm

 

17.) Wie viele Hotelzimmer bietet "Der Tanzhase"? 

 

18.) Was war der "Mergelungsverband Hasenmoor"?

 

19.) Wie lang ist die asphaltierte Start- und Landebahn des „Flugplatzes Hartenholm“?

  • a) 661 m / b) 711 m oder c) 761 m

 

20.) Wann wurde die Sanierung der Sporthalle und der Anbau des Feuerwehrgerätehauses fertiggestellt?

 

 

 

 

Antworten

 

zu 1.): 5 x (2010 - 2014)

zu 2.): 4 (Finanz-, Bau-, Wege- und Umwelt- sowie Jugend-, Sport- und Kulturausschuss)

zu 3.): "Königsmoor", "Kleine Au" und "(Obere) Holmau"

zu 4.): MAN und Mercedes-Benz (Unimog)

zu 5.): November 1974

zu 6.): "Fuhlenrüer Straße", "Hartenholmer Straße", "Kaltenkirchener Straße" und "Schmalfelder Landstraße" bzw. "Birkenweg", "Hegebuchenbuscher Weg", "Kiefernweg" und "Tannenhof"

zu 7.): "Wolfesberch" (so erwähnt im Kieler Stadtbuch der Jahre 1264 - 1289)

zu 8.): seit 1870 

zu 9.): Torf

zu 10.): die nördliche Hälfte (etwa 2/3 der Gesamtfläche)

Kartenausschnitt

zu 11.): Diskothek, Kinderheim, Post(stelle), Spar- und Darlehnskasse (später: Raiffeisenbank), (Grund-)Schule, Tankstelle und Telefonzelle

zu 12.): LandFrauenVerein (ohne Leerstellen oder Bindestriche)

zu 13.): 1 (CDU Ortsverband)

zu 14.): vor der Alten Schule (an der Ecke „Dorfstraße“ / „Am Denkmal“)

zu 15.): ab 750 (gem. schleswig-holsteinischem Kommunalwahlrecht)

zu 16.): die Hasenmoorer Bevölkerungsentwicklung zwischen 1800 und der Jahrtausendwende

(linke Säule: 109 Einw. im Jahr 1803, rechte Säule: 643 Einw. im Jahr 2000)

zu 17.): 11 (10 Doppelzimmer und 1 Einzelzimmer)

zu 18.): eine Gesellschaft, die zwischen 1906 und 1913 in einer Schmalfelder Kuhle "Mergel" (einen kalkhaltigen Ton, der als Dünger eingesetzt wurde) abbaute

zu 19.): 761 m (davon 506 m offiziell zugelassen)

zu 20.): 2013