Suche
 
 
 
 

Aktuelles & Diverses

In dieser Rubrik werden in loser Folge aktuelle Informationen (darunter auch Bekanntmachungen, Einladungen, Leserbriefe u.Ä.) veröffentlicht, soweit sie für die Dorfgemeinschaft von Bedeutung sind und nicht über die Sitzungsprotokolle der Gemeindevertretung einsehbar sind oder diese ergänzen.

 

 

Hasenmoor bereit für Kommunalwahl

 

Das Team um Bürgermeister Schümann steht fest! Fünf Direktkandidaten und acht Listenkandidatinnen bzw. Kandidaten sind Mitte Februar bestätigt worden, um am 6. Mai 2018 zur Kommunalwahl anzutreten:

 

Das Team zur Kommunalwahl (2018)

 

V.l.n.r.: Dirk Ahrens, Hauke Krayenborg, Frank Lütt, Jan Springer, Heino Burmeister, Simon Kusak, Thore Lingstädt, Marco Fliegner, Klaus-Wilhelm Schümann, Stefan Buck und Meike Mielke. Rechts hinten im Bild: Ole-Christopher Plambeck, MdL. Nicht abgebildet: Stephan Herholz und Ute Sündermann. (Foto: CDU)

 

Vgl. auch: www.cdu-hasenmoor.de/cdu-hasenmoor-klaus-wilhelm-schuemann-soll-buergermeister-bleiben

 

 

Hallenflohmarkt in Hasenmoor

 

Am 25. Februar 2018 findet in der Sporthalle am Wolfsberg wieder der traditionelle und weit über die Grenzen Hasenmoors bekannte Hallenflohmarkt statt! Sowohl für kleine als auch für große Besucher/innen stehen die Türen von 9:00 bis 13:00 Uhr offen, um auf Schnäppchensuche zu gehen.

 

Mittlerweile seit 21 Jahren wird der Flohmarkt ausgerichtet, zunächst in kleinerem Rahmen und unter freiem Himmel, ab 2002 dann in deutlich größerem Umfang in der Sporthalle des Dorfes. Ursprünglich von der Allgemeinen Wählervereinigung Hasenmoor (AWV) ins Leben gerufen, hat sich der Flohmarkt über die Jahre zu einem bedeutsamen Bestandteil des gemeinschaftlichen Lebens entwickelt. 2013 hat die Gemeinde Hasenmoor selbst die Organisation der Veranstaltung übernommen, unterstützt von einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer/innen.

 

Natürlich wird wie immer für das leibliche Wohl gesorgt – und zwar zu moderaten Preisen. Eintrittsgelder werden nicht erhoben.

 

Der Erlös des Flohmarktes wird auch in diesem Jahr gemeinnützigen Zwecken des Dorfes zugutekommen.

 

Schauen Sie doch mal vorbei!

 

 

Keine Müllsammlung in 2018

 

Der CDU-Ortsverband hat während seiner letzten Jahreshauptversammlung im Dezember 2017 beschlossen, in diesem Jahr das Müllsammeln – aufgrund der äußerst geringen Beteiligung der vergangenen zwei Jahre – ausfallen zu lassen. Genau drei Jahrzehnte hat diese Veranstaltung zu einem gepflegten Erscheinungsbild des Dorfes beigetragen. Ob das Müllsammeln im nächsten Jahr wieder stattfinden wird, ist ungewiss.

 

 

Gemeindewappen

 

Wussten Sie, dass die Gemeinde Hasenmoor erst seit 1998 ein Wappen führt? Hierzu ein Auszug aus der Wappenrolle des Landes Schleswig-Holstein:

 

  • Wappengenehmigung / -annahme: 07.10.1998
  • Entwurf: Renate Böttger, Stapelfeld
  • Wappenbeschreibung: Von Grün und Gold schräglinks geteilt. Oben ein sitzender goldener Feldhase, unten fünf schwarze Grasbüschel.

 

"Historische Begründung: Seit ca. 1870 bildet Hasenmoor zusammen mit dem heutigen Ortsteil Fuhlenrüe eine Gemeinde. Durch seine Lage auf der 'Segeberger Heide' mit erheblichem Anteil an Heide- und Moorgebieten ausgestattet, bot der Ort seinen Einwohnern bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts neben dem Ackerbau insbesondere gute Möglichkeiten zur Schafhaltung. Weite Flächen wurden erst nach 1900 durch Tiefpflügung als Ackerland und Wiesen gewonnen bzw. mit Tannen aufgeforstet. Der Wappeninhalt bezieht sich auf den Namen des Ortes, dessen erster Bestandteil durch die Figur des Feldhasen unmittelbar bildlich umgesetzt wird. Die Grasbüschel verdeutlichen die durch den zweiten Namensbestandteil vertretene Naturlandschaft, das Moor. Moorgebiete machen noch heute einen beachtlichen Anteil des Gemeindegebietes aus."

 

 

Auenland

 

Das "Auenland" ist nicht nur ein fiktiver Ort aus Tolkiens "Herr der Ringe" und die Heimat der "Hobbits", sondern auch eine so genannte "AktivRegion" im Süden Schleswig-Holsteins (die den östlichen Kreis Steinburg, den nördlichen Kreis Pinneberg, den nordwestlichen Kreis Segeberg und die Segeberger Heide einschließt), die bis 2020 mit einer EU-Förderung des Europäischen Landwirtschaftsfonds die Entwicklung des ländlichen Raums unterstützt: www.aktivregion-holsteinerauenland.de

 

 

Hasenmoor als Schauplatz der Fiktion

 

Man mag es kaum glauben: Vor etwa siebzehn Jahren erschien ein Taschenbuch, in dem der "Flugplatz Hartenholm" eine zentrale Rolle spielt! "Khalid – Das Schwert Gottes" heißt der Thriller von Larry Collins, der auf 530 Seiten eine religiös-terroristische Fiktion inszeniert: "Der Verdacht, dass sich eine Gruppe islamischer Fundamentalisten dreier Atomsprengköpfe bemächtigt haben könnte, löst eine internationale Krise aus. Schließlich wird Jim Duffy, ehemaliger Agent des CIA und Spezialist für den Nahen Osten, von den USA eingeschaltet, um die 'Operation Khalid' zu verhindern ..." (Quelle: Klappentext

 

Khalid - Das Schwert Gottes (Cover)

 

Erschienen im Ullstein Verlag, 2001, inzwischen allerdings vergriffen und nur noch antiquarisch erhältlich.

 

Gleich auf der ersten Seite des ersten Kapitels wird es erwähnt – das Aerodrom, das eigentlich "Flugplatz Hasenmoor" heißen müsste: "Da war es wieder, dieses Geräusch, das er schon in anderen mondlosen Nächten gehört hatte. Es schien mit den wirbelnden mitternächtlichen Neben aufzusteigen, die vor den Fenstern seines kleinen Bauernhauses um die hoch aufragenden Fichtenstämme des Staatsforsts waberten. Das Dröhnen eines Flugzeugs, das am äußersten Rand des Waldes auf der Rollbahn des kleinen privaten Flugplatzes von Hartenholm landete …"

 

 

Der Flugplatz / Neue Rubrik

 

Seit Ende 2017 gibt’s eine neue Rubrik zur Geschichte unseres Flugplatzes: Klick!

 

 

Kinder in Hasenmoor

 

Ein Abgleich mit dem Amt Kaltenkirchen-Land erbrachte eine erfreuliche Bilanz: In Hasenmoor waren im Oktober 2017 66 Kinder im Alter zwischen 0 und 10 Jahren gemeldet. Es sind die Jahrgänge 2007 – 2017, also vor allem jene Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter. Eine positive Entwicklung, so möchte man meinen, für die Zukunft des Dorfes!

 

 

Werner-Rennen 2018

 

Längst ist es "amtlich", nach dreißig Jahren wird es vom 30. August bis zum 02. September 2018 eine Neuauflage des legendären "Werner-Rennens" in Hasenmoor ("Flugplatz Hartenholm") geben! Weitere Informationen unter: www.werner-rennen.de

 

 

Neubaugebiet

 

Die Gemeinde wird 2018 ein Neubaugebiet im Ortsteil Wolfsberg erschließen, und zwar südlich des Birkenwegs. Weitere Informationen erteilt der Bürgermeister.

 

 

Protokolle der Gemeindevertretung Hasenmoor

 

Zugegeben, es ist schon ziemlich kompliziert, über die Seite des Amtes Kaltenkirchen-Land zu den Niederschriften der Hasenmoorer Gemeindevertretung oder der untergeordneten Ausschüsse zu gelangen. Aber, … es ist machbar! ;) Und zwar so:

 

Klicken Sie mal hier. Auf der sich nun öffnenden Seite des Amtes Kaltenkirchen-Land ("Vertretungen") wählen Sie bitte "Gemeindevertretung Hasenmoor" und klicken dann auf "Sitzungsübersicht". Hier gelangen Sie dann direkt zu den Sitzungen der Gemeindevertretung, die Sie wiederum einzeln anwählen können, um die Protokolle oder andere Dokumente (rechts oben) einzusehen.

 

Die Niederschriften der Ausschüsse finden Sie, indem Sie das oberhalb der – zuvor beschriebenen – "Sitzungsübersicht" gelegene Auswahlkästchen rechts mit dem nach unten weisenden Pfeil anklicken und den jeweiligen Ausschuss auswählen (anschließend nicht vergessen, das Lupensymbol zu drücken).